ADAC Pfingstralley des AMC Hungen

Was für ein mieses Wetter zu Pfingsten im Jahre des Herrn 2016 – kalt, stürmisch, regnerisch. Den Spaziergang mit Yello schaffe ich so gerade noch trockenen Fusses zu beenden, aber dann geht es zur Ralley-Scheune, die in diesem Jahr ein Kontrollpunkt der Pfingstralley des AMC Hungen ist.

Dazu sollte ich erwähnen, dass die Ralleyscheune etwa 300 m von mir entfernt liegt. Trotzdem fahre ich mit der Vespa dahin, aber nicht ohne einen kräftigen Umweg hinzulegen. Und den überstehe ich nicht mehr trocken. Immerhin schafft es der steife Wind, mich und die Vespa auf den letzten 10 regenfreien Kilometern wieder fast trocken zu pusten.

Vespa GTS

Hier hat der Regen schon wieder aufgehört und es sieht richtig freundlich aus – aber das täuscht.

Vespa GTS

Trügerischer Himmel

Vespa GTS

Die nächsten Regenwolken nahen bereits.

Pfingstralley des AMC Hungen

Als mir die ersten Oldtimer entgegen kommen, wird mir klar: Ich muss mich beeilen. Der Kontrollpunkt an der Ralleyscheune ist jetzt auch nur noch 3 km entfernt.

Pfingstralley des AMC Hungen

Auf der Main Street von Kleineichen herrscht ungewohnter Betrieb.

Pfingstralley des AMC Hungen

Das Ural-Gespann ist natürlich kein Oldtimer, sondern gehört einem Besucher.

Pfingstralley des AMC Hungen

Das ist die Ralleyscheune, von deren Existenz ich bis vorgestern tatsächlich nichts gewusst habe. Schande über mich!

Pfingstralley des AMC Hungen

Ein bisschen machen die Kleineichener ein Volksfest aus dem Ereignis.

Pfingstralley des AMC Hungen

Was für ein braver und schöner Hund – und Steuerzahler ist er ausserdem noch.

Es folgt ein kleiner Bilderbogen von Teilnehmern der Oldtimer-Ralley.